Lüneburger Heide

Die zweite größere Reise (2 Wochen) mit unserem Wohnmobil führte uns in die Lüneburger Heide.

Die Anreise über die A7 (Abfahrt Bispingen) zum Campingpark Lüneburger Heide verlief ohne größeren Stau und Zwischenfall. Obwohl der Campingplatz über einen sehr schönen Stellplatz verfügt, entschieden wir uns gegen den Stellplatz und mieteten uns auf dem Campingplatz selbst ein. Grund war für uns einmal die Tatsache, dass wir mehrere Tage in dieser zentralen Lage der Lüneburger Heide bleiben wollten und dass der Aufenthalt auf dem Platz selbst noch mehr Annehmlichkeiten bot.

Da das Basislager errichtet war, konnten wir die unsere Erkundungspläne in den folgenden Tage umsetzen. Leider gab es fototechnische Problem, daher nur ein paar wenige Bilder.

Der Schneverdinger Heidegarten. Kein Bild ohne Touri.

Ein paar Eindrücke vom Naturpark nordöstlich von Schneverdingen.

Ein Ausflug zum Wilseder Berg ist obligatorisch, wobei der Name „Berg“ stark übertrieben ist.

Zuerst die Anstrenung und dann der Lohn 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.